Die Schwächen des Wassertanks

Die Wassertanks von Weinsberg und Knaus haben bekanntermassen das Problem, dass das Gewinde vom Deckel nicht zu dem vom Tank passt. Die Profile nutzen sich bei jeder Verschraubung gegenseitig ab, bis irgendwann das Schwächere - in diesem Fall leider das des Tanks - nachgibt. Geschieht das, muss man theoretisch den kompletten Tank ersetzen. Bevor es soweit war ersetzte Christoph den Stutzen durch eine Tankverschraubung. 

Ausserdem montierte er eine Vorrichtung, um den Tank bequem mit dem Gardena-Schlauch betanken zu können. Eine Fassverschraubung aus Messing kombiniert mit gängigem Gardena-Zubehör.