Frostwächter

Der Frostwächter hat die Aufgabe, Boiler und Wassertank bei Temperaturen unter 3 Grad zu entleeren. Eine gute Sache, denn ansonsten könnte die teure Truma ganz schnell in die ewigen Jagdgründe eingehen. Normalerweise wird deshalb der Frostwächter neben dem Boiler/Truma plaziert. 

Beim Pepper befindet sich die Truma (und Elektrik) unter der Sitzbank. Für den Frostwächter fand sich dort wohl kein Platz mehr, denn anders lässt sich kaum erklären, weshalb dieser ausgerechnet in die Aussenklappe vom Wassertank gelegt wurde. Direkt daneben befindet sich die Stromklappe, durch welche das Kabel für den Landanschluss gezogen wird. Das bedeutet, dass diese Klappe dann leicht geöffnet ist. 

In der Übergangszeit, wenn wir gerne mit einem kleinen Elektroofen heizen, bekommt der Frostwächter davon nichts mit. Es kann im Innern des Wohnmobils somit kuschelig warm sein, während der Frostwächter  kalte Füsse bekommt und den Stöpsel zieht. Am nächsten Morgen hat man dann um's Wohnmobil rum eine tolle Eisbahn zum Schlittschuhlaufen. 😂

Christoph hat das getan, was man unter normalen Umständen nie tun sollte: er hat eine Blockiervorrichtung gebaut. Nun kann man einen leicht abgeänderten Vorreiber über den Knopf legen, damit dieser nicht auslösen kann.