Silbernetz - nein danke

Im Wohnmobil hatte ich von Anfang an das Silbernetz verwendet. Nach einem Jahr habe ich das Netz erstmals ausgewechselt. Es sah ziemlich verbraucht aus. Die ursprünglich durchsichtigen Kunststofffäden waren dunkel verfärbt.

Der erste Schreck

Beim Ausbau der Aussendusche bin ich ziemlich erschrocken, als ich die Ablagerungen in den Verbindungsstücken der Wasserschläuche gesehen habe. Schwarz. Keine Ahnung ob das nur hier oder überall in den Leitungen so aussah. Schleimig waren die Schläuche zumindest nicht. Bis dahin hatte ich das Wasser aus diesem System immer getrunken. 

Das kann doch nicht wahr sein?!

Im Ferienhaus verwendete ich ebenfalls die Silbernetze. Kleiner Wasserkanister unter der Spüle. Das Netz war inzwischen bereits ein Jahr alt, aber viel Wasser floss nie durch diese Tanks. Ich war schockiert, als ich die Tanks bei unserem letzten Besuch wieder auffüllen wollte. Das Wasser war "verfault" und stank. Der Schlauch war mit schwarzem Schimmel und Schleim überzogen. Das Netz lag niemals trocken. Es hatte schlicht und einfach versagt!