e-Bike

Mein erstes Pedelec (gemeinhin als eBike bezeichnet) hatte ich im Herbst 2016 angeschafft. Es war ideal für die kleinen Besorgungen rund um den Campingplatz. Dank Christoph kam ich mit diesem Fahrrad schnell an meine Grenzen. Für die Touren, die wir zusammen unternahmen, war es einfach nicht konzipiert.

Dieses Mal musste ein Powerpaket her. Nach vielen Probefahrten entschied ich mich für das New Charger Mixte von Riese&Müller. Die Optik besticht durch modernes Design, die den Akku formschön in den Rahmen integriert. Es hat den Bosch Performance CX Motor, eine stufenlose Nuvinci Nabenschaltung, Magura Scheibenbremsen, Gates Riemenantrieb, Federgabel und die extra-dicken Pneus. Zudem hab ich mir das grosse Display gegönnt: Bosch Nyon mit Navigation.

Schlussendlich landeten nicht nur ein, sondern zwei Fahrräder im Einkaufswagen. Christoph war so begeistert davon, dass auch er sich ein solches gönnte. Mein vermeintlicher Power-Vorsprung hatte sich gleich wieder in Luft aufgelöst.

Auf den ersten Ausfahrten zeigte sich, dass wir doch noch ein paar Optimierungen vornehmen wollten.

Steckpedale zum schnellen Entfernen, für ein leichtes Einräumen ins Wohnmobil

Die Brooks-Ledersättel müssen eingeritten werden, bis sie richtig bequem sind

Klickfix am Lenker für's Hundekörbchen 

Handyhalterung. Kombination von KickFix und SP Connect

 

Klickfix Quad um die Handtasche am Gepäckträger zu befestigen (Eigenkonstruktion)

Gepäcktasche in saftigem Grün

 

Wegen dem Hundekörbchen musste eine neue Lichthalterung her


Die Bikes machen einfach Spass! Die viele Kraft, die der Motor leistet, benötigt man meistens gar nicht. Aber schön sie zu haben. Vergleichen würde ich das Rad mit einem Traktor. Er kommt zwar nicht schnell, aber stetig und kraftvoll an's Ziel. 😂