· 

Notfall in Basel

Diese Woche erreichte uns ein Hilferuf von Christophs Mutter. Sie konnte die Türe in den Garten nicht mehr abschliessen bzw dann nicht mehr öffnen. Selbstverständlich fuhren wir am Freitag hin und Christoph reparierte die Türe. Übernachtet haben wir dann praktischerweise im Wohnmobil direkt vor dem Haus.

Am Samstag entschieden wir uns spontan nach Basel zu fahren. Ich wollte für meine neue alte Uhr ein schönes Band kaufen. Wir parkierten das Wohnmobil in einem Wohnquartier in Muttenz und fuhren mit dem Trämli ins Herz von Basel. Dort klapperten wir mal wieder ein paar Uhrengeschäfte ab.

Anschliessend fuhren wir mit dem Wohnmobil zum Schloss nach Porrentruy (Pruntrut). Auf der Wiese zum Schloss hatte man einen Stellplatz für Wohnmobile markiert. Nach den Regenfällen der letzten Tage hatten wir allerdings keine Lust und darauf festzufahren und entschieden uns den Parkplatz weiter unten zu nutzen. Zur Besichtigung von Schloss und Dorf war aber nicht nur Ginger zu müde. Das Dorf besuchten wir am Sonntag für ein Eis. 

Stellplatz beim Schloss Porrentruy

ziemlich gerade Wiese beim Schloss, von Freitagabend bis Montagmorgen dürfen auch die Parkplätze benutzt werden

CHF 10/Nacht plus Kurtaxe CHF 2/Person, keinerlei Versorgung

Koordinaten: 47.41876, 7.07138 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0