· 

Interlaken

Christoph half Jean-Marc beim Umzug des Fernsehers und fuhr mit dem Wohnmobil vor nach Meierskappel. Ich kam mal wieder mit dem Zug nach. Wir durften auch gleich vor Ort übernachten und ersparten uns so die späte Suche nach einem Schlafplatz. 

Am Samstag wollte Christoph unbedingt nach Interlaken eine Uhr anschauen. Unterwegs stoppten wir in der Brockenstube auf dem Brünig. Ich kaufte mir einen alten Wecker. Ich will ihn zerlegen und wieder zusammen setzen, einfach um zu schauen ob ich es kann.

Mit dem Wohnmobil suchten wir uns mitten in Interlaken einen Parkplatz. Es war nichts los, der Parkplatz praktisch leer. Hier fehlen eindeutig die üblichen Touristenströme. Das wirkte sich für uns auch äusserst positiv auf die Preise der Uhren aus. Christoph konnte seine Uhr nicht anschauen, da sie gar nicht vor Ort war. Dafür wurde ich bei 50% Rabatt bei einer Vulcain mit Wecker schwach. Mittagessen gabs im Hooters. 

Anschliessend fuhren wir auf einen neuen, kleinen Stellplatz in Wilderswil. Er liegt direkt an der Strasse und Bahnlinie, das hört man aber alles nicht, weil der Fluss zu viel Lärm macht. 😂 Uns störte das Rauschen nicht. Am Sonntag fuhren wir weiter ins Tal zum Parkplatz in Stechelberg. Dort darf leider nicht übernachtet werden. Wir liessen die Seele baumeln bevor es abends zurück nach Hause ging.

Stellplatz Bir Sagi, Wilderswil

kleiner Kiesplatz vor der Sagerei, obwohl Bahn und Strasse gleich nebenan sind, hört man sowieso nur den Bach

CHF 10/Nacht, keinerlei Versorgung

Koordinaten: 46.64951, 7.87213 

Parkplatz Bahn Stechelberg

grosser Parkplatz, Übernachtung nicht erlaubt

kostenpflichtig, Abfalleimer, Bistro

Koordinaten: 46.5570499, 7.9018984 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0