· 

Wanderung zur Ricketschwendi

Das Wochenende startete für mich mit einer Fahrradtour nach Zürich Altstetten. Von dort fuhren wir mit dem Wohnmobil nach Sulz zu meinem Vater. Christoph hatte noch eine Arbeit zu beenden. Wie immer gab es bei diesem speziellen Stellplatz einen Schwumm im Swimming Pool und ein tolles Abendessen dazu. Nicht zu vergessen das Frühstück am nächsten Morgen. 😘

Nach dem Frühstück fuhren wir mit dem Wohnmobil Richtung Luzern. Oberhalb von Kriens stellten wir uns auf den Wanderparkplatz direkt am Ränggbach. Kurz nach unserer Ankunft stiess Michel dazu. Erst widmete sich Christoph seinem neuen Staufach, danach machten sich die Beiden am Bus zu schaffen. Vom Batterieumbau mussten noch einige Kabel ersetzt werden, die sie letztes Mal nicht in der gewünschten Qualität hatten. Danach musste auch noch das Rücklicht von Christophs Rad dran glauben. Ich kochte uns Poulet an Senfsosse.

Wir starteten mit einem deftigen Frühstück. Um heute nicht nur faul rumzusitzen machten wir uns auf zur Ricketschwendi. Der kürzere Wanderweg am Rotbach entlang hatte es in sich. Der knackige Anstieg war zu viel für unsere Herzpatientin. Im Restaurant angekommen glichen die Männer erst mal ihren Feuchtigkeitshaushalt aus. Für den Rückweg wählten wir den längeren, dafür weniger steilen Weg. Unterwegs kamen wir in einem anderen Restaurant vorbei und gönnten uns eine kleine Stärkung. Zurück auf dem Parkplatz warteten wir bis sich der ein wenig geleert hatte um zu grillieren. 

Freier Stellplatz am Ränggbach

leicht schräger Wanderparkplatz zwischen Strasse und Bach, Verkehr wegen der starken Kurve sehr ruhig, tolle Wanderung zur Ricketschwendi

kostenlos, Robidog, Sat-Empfang sehr schwierig

Koordinaten: 47.019248, 8.239428

Kommentar schreiben

Kommentare: 0