· 

Die Suche nach dem richtigen Pedelec

Vor knapp zwei Jahren hatte ich mir ein Pedelec (umgangssprachlich als eBike bezeichnet) von Kalkhoff gekauft. Das perfekte, kleine Rad rund um den Campingplatz. In Kroatien hat sich jedoch deutlich gezeigt, dass es für unsere Touren nicht ausreichend ist. Wenn Christoph "mal eben schnell" wohin fahren will, können daraus gerne 30 Kilometer (und mehr) mit einigen Höhenmetern werden. 😤 In mir keimte seither stetig der Gedanke ein besseres Pedelec zu kaufen.

Eher spontan begannen wir am Donnerstag Abend meine Suche. Ich schwang mich auf diverse Räder von verschiedensten Marken, konnte mich jedoch nicht festlegen, da jedes neue Rad wieder andere Vorzüge zu haben schien.

Unsere Wochenendausfahrt legten wir so, dass wir das Flyer-Werk in Huttwil besuchen könnten. Allerdings hatte ich dazu bereits am Freitag Abend in Willisau die Gelegenheit. Nach vielen Diskussionen kam ich zum Schluss, dass das Riese&Müller Fahrrad die besten Komponenten in diesem Preissegment bietet.

Anscheinend hatten Christoph und ich etwas zu lange diskutiert, denn nun wollte auch er ein solches Fahrrad. 😳 Und so fanden wir uns am Samstag erst in Kriens und später in Schattdorf in Velo-Shops wieder. Die Beratung im Bike Welt Gisler war auf unseren Wunsch hin zwar verkürzt, jedoch informativer als bei allen anderen Händlern zuvor. Das und ein, wie wir fanden, faires Angebot waren schlussendlich ausschlaggebend, dass wir hier zugeschlagen haben.

In gerade mal 8 Wochen sollten wir Besitzer von neuen Pedelecs sein... 😂

Kommentar schreiben

Kommentare: 0