· 

Bergruh - Die Winterpause ist rum

Das Wochenende verbrachten wir in der Bergruh. Schnee war prognostiziert und fiel auch massig. Wir heizten der kleinen Hütte entsprechend ordentlich ein. 

Die Handwerker hatten vergangene Woche die Arbeit endlich wieder aufgenommen und den WC-Raum ausgebaut. Obwohl er wegen der Isolation nun kleiner ist, wirkt er durch das Weiss grösser. Es fühlt sich auch wärmer an, da es nicht mehr durch die Ritzen zieht. Die Trennwand haben sie (weshalb auch immer) drin gelassen. Mit etwas Hebelkraft war die schnell demontiert.

Der Raum ist vermessen. Idee ist, dass wir einen Podest-Boden machen, um die Unebenheiten auszugleichen. Eine Dusche soll in die rechte Ecke. Das Plumsklo wird durch eine Trenntoilette ersetzt und ein kleines Lavabo zum Händewaschen muss ebenfalls gefunden werden.

Ursprünglich wollte ich ein Sofa in die Stube stellen. Während dem Winter musste ich auf den Gartenstuhl ausweichen. Der ist unglaublich bequem, so dass ich mich dazu entschlossen habe, statt dem Sofa einen Zweiten dazu zu kaufen. Das hat den Vorteil, dass sie im Winter nicht irgendwo im Weg rum stehen. Mit den passenden Fusshockern lässt es sich super chillen.

Ich hatte die Kälte hier oben unterschätzt. Der Wasserhahn ist durchgefroren und hat sich entzweit. Glücklicherweise konnte man ihn einfach zusammen stecken und er funktioniert wieder einwandfrei.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0