· 

Bergruh - Ausbau Obergeschoss

Im ersten Stock gibt es zwei Räume. Das Schlafzimmer, das damals nur meine Ur-Grosseltern benutzen durften und den Massenschlag.

Im Schlafzimmer gibt es einen Einbauschrank, ein Schränkchen für den Nachttopf und sogar eine Schiebetür für mehr Privatsphäre. Dieser Raum wurde mit dem schönen Kistenholz verkleidet, weshalb wir uns dazu entschlossen haben ihn (bis auf den Fussboden) unverändert zu lassen. 

 

Der Massenschlag war mit hässlichen Pressholzplatten verkleidet, die sich im Laufe der Jahre verzogen haben. Das war nicht schön, weshalb wir hier alles komplett neu machen liessen. Und weil alles raus kam, konnten wir auch gleich die Wände dämmen lassen. 

Schön war für mich die blanken Wände zu sehen. Zum Vorschein kamen die alten Telefonmasten mit der ursprünglichen Nummerierung. Spontan entschieden wir uns dazu, dass wir First- und Mittelpfette nicht mehr verstecken, was  mehr Kopffreiheit bringt. Ein Teil der Nummerierung/Beschriftung bleibt so sichtbar.

Die Wände sind nun mit weissen Platten verkleidet. Der ganze Raum wirkt im Vergleich zu vorher wahnsinnig hell und  geradezu riesig! Das gleiche Eichenparkett wie im Wohnzimmer verlegten wir auch hier oben.

Nun fehlen nur noch die Lampen. Ich hab da eine Idee, die ich schon lange mal umsetzen wollte...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0