· 

Recreatie in Nunspeet

Meine innere Uhr liess mich am Mittwoch vor dem Wecker aufwachen. Vom Stellplatz war ich in knapp 10 Minuten bereits bei Obelink. Mein Einkauf fiel wesentlich kleiner aus als geplant. Aber darüber freuten sich die Hunde im Einkaufswagen. Die sind vom letzten Jahr noch traumatisiert. 😉 Nach zwei Stunden war ich draussen und gönnte mir beim Fressstand noch ne Frikandel spezial. 

Ich entschied mich spontan nach Nunspeet zu fahren. Bei strömendem Regen tuckerte ich durch die kleinen Dörfer. Sobald es zu regnen aufhörte, fuhr ich mit dem Rad vom Stellplatz ins Dorf um ein paar Lebensmittel zu kaufen. Gegen Abend wurde das Wetter so gut, dass ich mit dem Rad und den Hunden eine kleine Runde fuhr.

Als wir zurück kamen, wurde ich von einem netten Herrn angesprochen. Sie hatten meine Internetseite auf dem Heck gesehen und tatsächlich im Blog gelesen. Ich war total erstaunt! Das fühlt sich unwirklich an, dass tatsächlich "fremde" Leute hier mitlesen. Schön. 😃

Geplant war am nächsten Tag weiter zufahren. Doch wie vergangenes Jahr, blieb ich länger hier. Es ist einfach gemütlich hier. Die Stellplätze sind gross genug, es ist ruhig, das Wlan ist gut und das alles zu einem vernünftigen Preis. Zudem war die Wetterprognose nicht die Beste.

Am Donnerstag fuhr ich mit dem Rad in die Stadt. Hatte zu wenig Futter für Ginger eingepackt. Heute war zudem Markt. Ich kaufte spontan eine frische Seezunge, die für meine Pfanne zu gross war. 

Vermutlich werde ich das Wochenende noch hier bleiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0