· 

Bergruh - Mehr Farbe

Der nächste Raum wurde, bewaffnet mit Pinsel, Farbrolle und Farbeimer, in Angriff genommen.

Das Wohnzimmer ist mit seinen nicht mal 13qm recht übersichtlich und trotz meiner kleinen Körpergrösse kann ich die Decke ohne "Zächele" bequem berühren. Beste Voraussetzungen für's Streichen. Allerdings geht das Über-Kopf-Malen ziemlich zügig auf die Nackenmuskulatur. Deshalb musste selbst ich diese kleine Fläche auf zwei Etappen aufteilen. 

Auch hier habe ich die Decke bewusst etwas deckender bemalt. Trotzdem erkennt man die Holzmaserung noch gut. 

Passende Deckenleisten sind inzwischen auch im Eingangsbereich montiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0