· 

Der neue Gusseisenrost

Als ich mitbekommen hab, dass es einen vernünftigen Rost für's Kochfeld gibt, wollte ich den natürlich haben! Während meinem Besuch beim Händler konnte ich ihn abholen.

Die neuen Sunlight-Modelle werden mit diesem Rost ausgestattet. Ich hatte davon bei Womoblog erfahren. Dort gibt es auch eine Einbauanleitung für alle, die es besonders genau machen wollen. Mir war das zu umständlich. Diese verflixte Schraube, an der die Erdung hängt, lässt sich nicht so einfach raus drehen. Deswegen das ganze Kochfeld auszubauen war mir schlicht zu aufwendig. Ich entschied mich für die einfache Variante: die alte Kunststoffhalterung mit einem Teppichmesser aufschneiden. Zumal die Schrauben bereits bei der Montage arg in Mitleidenschaft gezogen wurden und kaum noch zu lösen waren.

Die beiden Gewinde waren schnell ausgebohrt. Gemäss beiliegender Anleitung hätte ich einen 10er Bohrer nehmen sollen. Ich entschied mich auch hier für eine andere Lösung: Ich nahm den 6er Bohrer, um die Niete auszubohren ohne das Loch zu vergrössern. Dafür schnitt ich die Gumminoppen mit dem Teppichmesser etwas zurecht. Passt alles wunderbar so.

Im Gegensatz zum alten "Drahtgeflecht" stehen Töpfe und Pfannen auf dem Gusseisenrost stabil. Blöd nur, das meine alte Bratpfanne total verbogen ist und gar nicht mehr vernünftig stehen kann. 😂

Kommentar schreiben

Kommentare: 0