· 

Bergruh - Etwas Farbe

Das Wetter wurde besser und selbst hier oben die Tage wärmer. Höchste Zeit mit dem Streichen anzufangen, ohne dass einem die Finger abfrieren.

Angefangen hab ich mit dem Eingangsbereich. Hier konnte ich die richtige Streichtechnik üben, um ein möglichst gleichmässiges Ergebnis zu erhalten. Verwendet hab ich einen 2in1 Acryllack in cremeweiss. Die Decke wurde zweimal gestrichen. Für die Wände hab ich die Farbe mit Wasser verdünnt und mit einem Flächenstreicher aufgetragen. 

Der Raum wirkt nun grösser und es ist logischerweise viel heller und freundlicher. Einen neuen Bodenbelag wird's auch geben.

Auch die Küche bekam ihr Fett weg. Hier arbeitete ich mit einer weissen Lasur. Das Ergebnis ist sehr schwach. Was der verdünnte Lack in einmal schafft, dafür benötigt man drei Lasuranstriche. Auch wenn es hier nur kleine Flächen sind, so fällt einem trotzdem irgendwann der Arm ab.

Leider sind die hellen Stellen im Holz trotz Anstrich noch sehr gut zu erkennen. Hier in der Küche ist das nicht schlimm, für's Wohnzimmer muss ich mir jedoch was einfallen lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0