· 

Ein neuer Teppich

Bis anhin hatte ich Badeteppiche von Ikea als Teppiche verwendet. Das war mir aber nicht "kuschelig" genug. Ich wollte wieder einen dieser Hochflor-Teppiche.

 

Bei Ikea gibt es derzeit eine grosse Auswahl. Ich war gerade in Freiburg und wollte sowieso noch Bettbezüge einkaufen. Entschieden habe ich mich dann für den Ådum Teppich in grau. Dank Family-Card zum halben Preis. 

Am einfachsten verlegt man so einen Teppich, indem man zuerst eine Schablone aus Karton oder Papier anfertigt und dann auf den Teppich überträgt. Hatte ich aber gerade nicht zur Hand. Ein weiterer Vorteil von diesen Hochflor-Teppichen ist, dass man an den Rändern nicht milimetergenau arbeiten muss. Der Flor kaschiert so einiges. Auf die Schablone konnte ich somit gut verzichten. 

Der Wohnzimmerteppich war sehr einfach zu verlegen. Die eine oder andere Ecke ausschneiden, Löcher für die Heizungsöffnungen und gut war. Im Schlafzimmer wurde es etwas komplizierter. An der einen Ecke musste ich ansetzen. Für die Dusche erfolgte ein Ausschnitt. Dieses Deppichstück wurde fixiert. Problem am Ganzen ist, dass im doppelten Boden unter dem Teppich ein Staufach liegt. Darin lagere ich derzeit Hundefutter und andere Vorräte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0