· 

Das neue Bett - Teil 1 Oberschränke

Als ich mich damals mit den Grundrissen der Wohnmobile beschäftigt hatte, standen zwei in der engeren Auswahl: ein mittig eingebautes Queensbed oder ein seitlich angeordnetes Doppelbett. Bei der seitlichen Variante missfiel mir die Anordnung der Küche direkt am Fussende des Bettes. Also entschied ich mich schlussendlich für das Queensbed.

Die letzten Monate hatten gezeigt, dass diese Anordnung für meine Bedürfnisse nicht ideal ist. Die Gänge rechts und links vom Bett sind zu schmal, sodass man trotzdem immer über's Bett klettert, wenn man an die Schränke ran will.  

 

Ein neues Projekt tat sich auf. In seiner Komplexität eher etwas für den Sommer, wenn man unbenötigtes Material nach Draussen stellen kann. Doch so lange wollte ich nicht warten.

 

In einem ersten Schritt galt es die Ober- und seitlichen Schränke umzubauen. Hierfür musste ich erst alles komplett zerlegen. Klingt schlimmer, als es war. Im Grunde genommen war das der einfachste Teil, da man die Teile nur an anderer Stelle genau so wieder zusammen bauen konnte.

Bei der Gelegenheit bot es sich an das Kopfteil mit einem LED-Streifen zu hinterleuchten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0