· 

Vorbereitungen für's Wintercamping

Die Teilintegrierten Wohnmobile sind bekannt dafür, dass die Fahrerkabine im Winter kaum warm zubekommen ist. Will ich im Wohnmobil leben, muss ich mir diesbezüglich ernsthaft Gedanken machen.

 

Bei meiner Internet-Recherche stiess ich auf die Fa. Kantop in Bitz. Sie scheint gute und bezahlbare Lösungen anzubieten. Bei einem kleinen Ausflug liess ich mich persönlich beraten. Ich hab auch gleich zugeschlagen und der Kauf hat sich bereits bei der Montage positiv bemerkbar gemacht. Hier gibt's mehr dazu zu lesen.

 

Nach einer Nacht in Bitz (Parkplatz beim Sportplatz) ging's zurück in die Schweiz. Aus dem geplanten Einkauf im Fabrikladen von Vaude in Tettnang wurde nichts, denn der Parkplatz ist auf 2,5m beschränkt. Weshalb auch immer, denn genügend Platz war vorhanden.


Freitag bis Sonntag gab's Campen auf dem Parkplatz der Braunwaldbahn in Linthal. Ursprünglich wollten wir zu einem schön gelegenen Parkplatz auf den Urnerboden, jedoch ist die Strasse ab Linthal für Fahrzeuge >2,3m gesperrt. Oliver's T5 wäre ok gewesen, meiner ist 5cm zu breit. 😕 Während es in der ganzen Schweiz bewölkt war oder gar regnete, sagte uns hier die Sonne hallo. 

 

Wir unterhielten uns nebst vielem anderen über Geocaching. Am Sonntag suchten wir zwei nah gelegene Caches. Etwas stolz darf ich sagen, dass ich den Zweiten gefunden hab. 😎 Ich befürchte, dass ich angefixt bin...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0