· 

Grüsse aus Holland

In 14 Tagen und 2'443 km ging es durch Benelux und Deutschland. Ruhe geniessen, Seele baumeln lassen, Kopf lüften. Der Einkaufsmarathon bei Obelink gehörte dabei natürlich zum Pflichtprogramm.

 

Weil mir die Camperei in Gesellschaft so gut gefallen hat, hab ich auf meinem Weg in den Norden nochmal im Gerstheim Halt gemacht. 


Mehr oder weniger planlos fuhr ich am Donnerstag Richtung Norden. In Wasserbillig zu Tanken ist Pflicht - so günstig gibt's nirgends Diesel. Es war schon späterer Nachmittag, weshalb ich gleich dort übernachtete. Am nächsten Morgen liess ich mir den Halt bei Dunkin' Donuts wortwörtlich versüssen. 


In Luxemburg gab's neben der unverschämt günstigen Tankfüllung einen kleinen Spaziergang zum Schiessentümpel. Selbiger scheint gerade bei den Holländern ein beliebtes Ziel zu sein.


Übernachtet hab ich heute in Bilzen. Ein Stellplatz inmitten eines Wohnviertels unweit der Altstadt. Der Platz ist zweckmässig eingerichtet und erst noch inkl. Strom kostenlos. Die Altstadt hatte leider nicht viel zu bieten.


Geplant war in Belgien das Bokrjik Freilichtmuseum zu besuchen. Hatte an dem Tag dann aber doch keine Lust. So fuhr ich direkt weiter nach Breda NL. In einem Coffeeshop wollte ich mir einen Haschbrownie kaufen. Wie ich allerdings lernen musste, dürfen sie nicht an Touristen verkaufen. Irgendwie nachvollziehbar... 😉 Dafür gönnte ich mir einen (bestimmt leckeren) Apfelkuchen aus dem Kloster. 


In Breda wollte ich nicht Übernachten, weshalb ich nach Gouda weiterfuhr. Doch der Stellplatz war bereits voll, als ich am späteren Nachmittag ankam. Der Feierabendverkehr war in vollem Gange, weshalb ich ohne genaues Ziel einfach nur aus der Stadt raus wollte.

Schlussendlich hat es mich nach Vianen verschlagen. Ein grosser Parkplatz gleich neben der Altstadt und nur wenige Gehminuten von den Einkaufsmöglichkeiten entfernt.

Am Sonntag regnete es beinah pausenlos. Ich blieb deshalb gleich hier. Die Zeit nutzte ich zum Faulenzen und um am Wohnmobil rumzubasteln.

Bevor es am Montag weiter ging, füllte ich in Vianen meinen Kühlschrank wieder ordentlich auf.


Auf Nebenstrassen ging es Richtung Norden. Wenn auch mein Navi diesbezüglich etwas andere Vorstellungen hatte als ich... Dafür kam ich in den Genuss der vielleicht kürzesten Fährüberfahrt.

Ausserhalb von Nunspeet gibt es einen grossen, aber trotzdem schönen Stellplatz. Absolut ruhig auf einem Bauernhof gelegen. Für €13 ist alles inklusive, sogar gut funktionierendes Wlan. 

Das Wetter liess heute zu Wünschen übrig: Niesel- oder richtiger Regen. Erst am Abend kam die Sonne zurück. Es war so gemütlich hier, dass ich zwei Nächte blieb.


Am Morgen packte ich die Hunde und fuhr mit dem Rad ins Städtchen, um für Cara ein Geburtstagswürstchen zu kaufen (der war eigentlich gestern) und im Baumarkt noch etwas Kleinkram zum Schrauben.

Am Nachmittag genoss ich die Sonne vom Schatten aus. 


Kurz nach Mittag kam ich in Winterswijk auf dem Stellplatz an. Für Obelink war ich zu müde. Dafür bastelte ich an der "Soundanlage" rum. Da USB immer etwas Strom zieht, hab ich den Anschluss über den Lichtschalter gelegt.  


Früh bei Obelink angekommen, ging ich ganz gemütlich jeden Gang ab, um auch bloss nichts zu übersehen und arbeitete meine Einkaufsliste ab. Knappe drei Stunden später belastete ich die Kreditkarte mit € 618,75 (€80 sind Auftragskäufe). Unnötig zu erwähnen, dass der eine oder andere Spontankauf mit dabei war. In etwa so hatte ich das befürchtet...

Ich fuhr an den Stellplatz am Willisee. Wunderschön hier. Also blieben wir wieder zwei Tage.

Angefixt aus Gerstheim, wollte ich meinen Omnia vermehrt benutzen. Heute gab's Kuchen. Für mich alleine viel zu viel, weshalb ich mit den Kuchenstücken bei allen Nachbarn vorbei ging und verteilte. 


Leider war bei meinem Einkauf bei Obelink auch ein Fehlkauf dabei. Ich hatte mich in der Frontabdeckung vergriffen. Schlussendlich hab ich mich dazu entschlossen nochmal zurück zu fahren und umzutauschen bzw. richtig zu kaufen. Früh aufstehen, damit ich vor den grossen Menschenmassen da bin. Die dritte Abdeckung hat dann endlich richtig gepasst. 

Ich fuhr auf den Stellplatz in Linnich. Genau genommen nur ein Parkplatz, aber ruhig gelegen und viel Platz.

Die Nacht war dann aber leider gar nicht mehr ruhig. Im angrenzenden Vereinsheim feierten Jugendliche eine Party. Trotz Klo, erleichterten sich die Herren lieber auf dem Parkplatz. Um 1:30 Uhr pinkelte einer sogar gegen mein WoMo. Was Arschlöcher eben so machen! Ich fühlte mich gar nicht mehr wohl. Um 3 Uhr war der Spuk endlich vorbei und man hörte sie auch nicht mehr mit ihren Autos durch die Nachbarschaft rasen. Hier werde ich sicherlich nie mehr hin kommen!


Nach dem Aufwachen packte ich sofort zusammen. Nichts wie weg hier. Ich fuhr nach Holland zu Ikea und nach Belgien in ein Shopping Dorf. 

Als Stellplatz standen Maastricht oder abermals Bilzen zur Auswahl. Nach dem gestrigen Erlebnis war mir nach einem "geregelten" Stellplatz. Von den 100 Plätzen sind etwa 15 belegt. Sehr schön. Wenn er voll wäre, würde ich hier nicht stehen wollen.


Seit Monaten warte ich darauf, dass bei Aldi eine bestimmte Geschirr-Abtropfmatte wieder im Angebot ist. Heute  war es endlich soweit. Und bei Fritz Berger fand ich tatsächlich noch was, was Obelink nicht im Sortiment hatte.

Meinen letzten Abend verbrachte ich mit Claudia und Marco. Wir assen lecker Flammkuchen und schauten uns die Ferienfotos vom Elsass an.


In Luxemburg gab's nochmal Donuts und Diesel.

Den Rückweg riss ich, wie immer, auf einer Arschbacke ab. Heimweh drückt auf's Gaspedal.

 

Track my Tour


Campingplatz Schützwiese in Wasserbillig

5.50€ pro Stellplatz, 5€/Person, Strom ab Säule, 1.50€/Hund

Koordinaten: N49°42.935  E6° 30.342

Stellplatz in Bilzen

Stellplatz und Strom kostenlos, V/E je 2€

Koordinaten: N50°52.189  E5° 31.337

Stellplatz in Vianen

ruhiger, kostenloser Stellplatz ohne Versorgung

Koordinaten: N51°59.724  E5° 05.771

Stellplatz De Zwaan in Nunspeet

13€ pro Stellplatz, alles inklusive und funktionierendes Wlan

Koordinaten: N52°22.751  E5°45.223

Stellplatz vom CP Vreehorst in Winterswijk

10€ pro Stellplatz inkl. Strom, Wasser 1€/80L, kein E/C/Wlan

Koordinaten: N51°57.019  E6°41.562

Campingplatz am Willisee

10€ pro Stellplatz, 2€ für Strom, Rest inklusive, Wlan

Koordinaten: N51°50.406  E6° 05.007

Stellplatz in Maastricht

15€ pro Stellplatz, Strom (16A) 1€/kWh, Wasser 1€/100L, kein E/C/Wlan

Koordinaten: N50°52.504  E5°40.852

Kommentar schreiben

Kommentare: 0