· 

Das Jahr geht zu Ende

Es ist nicht ganz einfach, ein Jahresresümee zu schreiben, wenn vieles gefühlt noch am Anfang steht.

Meine Wohnung hab ich letzten Herbst gegen einen Wohnwagen eingetauscht. Dieser wird im Frühling durch ein Wohnmobil ersetzt. Mein neues Zuhause wird ein Teilintegrierter von Sunlight werden. Der T69 S mit Queensbett und separater Dusche. Ich freue mich auf meine neue fahrende Wohnung!

Meinen Job hab ich Ende Jahr endgültig wegen Mobbing hingeschmissen. Ich hatte die Schnauze von diesem Kindergarten voll. Obwohl ich absolut keinen Plan habe, wie es weiter geht. Muss ich aber auch nicht. Ich vertraue darauf, dass alles so kommt, wie es kommen muss.

Meinen Neujahrsvorsatz für's 2015 hab ich erfolgreich umgesetzt. Ich wollte abnehmen und habe das wider der eigenen Erwartungen auch tatsächlich geschafft. Ganz ohne Qual, so nebenbei bemerkt.

Und zu guter Letzt hatte mich die Liebe eingefangen und gequält. Das alles hatte sich so ganz anders als geplant entwickelt. Aus einem Flirt wurde mehr. Wenn die ganze Situation bloss nicht so verworren wäre.

In diesen guten und schweren Tagen erfuhr ich viel Unterstützung von meiner Familie und meinen Freunden. All der Schmerz war notwendig, um mich genau hierhin zu bringen. 

2015 war wirklich ein turbulentes Jahr… nein, es war ein sensationelles Jahr! Ich wünsche euch allen, dass ihr jeden neuen Tag mit offenen Armen und freiem Geist willkommen heisst. Bleibt im Herzen Kind. Geniesst bewusst die schönen Zeiten und wachst an den Schlechten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0