Willkommen

Schön, dass du uns gefunden hast. Wir nutzen diese Seiten als Reisetagebuch, für unsere kleinen und grossen Abenteuer. Sammeln Informationen über Wohnmobil, Reisen, Tipps und Tricks und vieles mehr. Wir wünschen dir viel Spass beim Stöbern.

Highlights und Aktuelles



Heimreise - 4. und letzter Teil

Die letzte Nacht in Pula stand unter keinem guten Stern. Was sich die letzten drei Tage abgezeichnet hatte, wurde leider war. Cara war dabei zu sterben. Sie verweigerte erst das Essen, zuletzt auch das Trinken. Ich blieb praktisch die ganze Nacht an ihrer Seite. Sie war ruhig, hatte aber Durchfall und erbrach sich immer wieder. Das wollte ich ihr nicht länger antun. Nach Rücksprache mit meiner Tierärztin in der Schweiz gab ich ihr ein starkes Schmerzmittel in Verbindung mit einem Beruhigungsmittel. Leider war ihr Abschied nicht so sanft wie erhofft. Keine Ahnung ob sie von dem Mittel einen "schlechten Trip" hatte, jedenfalls fing sie herzzerreissend an zu jammern, heulen und bellen. Sie beruhigte sich glücklicherweise und so beschloss ich, nach verlassen des Campingplatzes, beim Tierarzt vorbei zu fahren. Der Tierarzt war sehr liebevoll. Leider reagierte sie auf das Sedierungsmittel gleich wie auf das Beruhigungsmittel. Wer will schon leise und heimlich sterben, wenn es auch mit einem Knall geht?! Das Herz der kleinen Kämpferin war noch immer viel zu stark. Es dauerte lange bis es aufgab. 😭😭😭

Cara kam selbstverständlich mit nach Hause. Der Tierarzt meinte erst, das könne er nicht machen wegen dem Zoll, doch als wir ihm zusicherten, dass wir nie bei ihm gewesen sind, falls tatsächlich jemand kontrollieren würde, willigte er zum Wohl des Tieres ein. Dafür bin ich ihm sehr dankbar!

Wie ich immer sagte "das Tiefkühlfach ist reserviert für Cara". Und egal wie makaber es sich anhören mag, genau darin trat sie die Rückreise in die Schweiz an. 

mehr lesen 0 Kommentare